"Es war sehr windig und die Drachen sind sehr hoch geflogen."

Beitrag von Sophie:

Am Sonntag, den 22. März 2020 haben wir einen Drachen steigen lassen. Es war sehr windig und die Drachen sind sehr hoch geflogen. Ich habe mich gewundert, dass sie so eine grosse Kraft hatten. Man brauchte ganz schön viel Kraft, damit die Drachen nicht wegfliegen. Nach dem Drachenfliegen sind wir zum Weiher bei der alten Stauanlage Kempten gegangen. Dort haben wir sehr viele Biberspuren gesehen. Auch haben wir eine Ente in einer kleinen Baumhöhle entdeckt. Sie war am brüten. Sie hatte 7 Eier im Nest. Als wir nach Hause gekommen sind, haben wir vor unserem Haus Blumen gepflanzt. Diese haben wir unterwegs aufgesammelt. Sie wurden hinten beim Schlittelhügel auf einen Komposthaufen gelegt, weil sie wahrscheinlich nicht mehr verkauft werden konnten. Bevor sie vergammeln, haben wir einen grossen Sack voll mitgenommen und vor unserem Haus eingepflanzt.



0 Ansichten

Kontakt Schulleitung: Roger Bangerter

Kontakt Website: Michael Handschin

© 2020 by Primarschule Illnau, Hagenstrasse 24, 8308 Illnau

Unter www.ilef.ch finden Sie alle Elterninfos.