Unendliche Karotten!

Beitrag von Frederick:

Endlich ist es Frühling. Eigentlich pflanzen wir jeden Frühling Samen. Mein Vater wollte ein paar Samen kaufen, aber es gab keine mehr wegen dem Corona-Virus (Lockdown). Darum schauten wir in Youtube, ob man etwas Gegessenes wieder verwerten kann. Zum Beispiel Kartoffeln, Gurken oder mein Lieblingsgemüse die Karotten. Wir suchten im Google nach: Wie pflanzt man Karotten ohne Samen. Das Resultat war folgendes. Nimm eine Karotte, schneide ein kleines Stückchen ab (Stielseite). Organisiere einen Teller, lege Watte hinein und fülle Wasser auf. Dann tust Du das abgeschnittene Stück auf die Watte. Jetzt stellst Du den Teller an die Sonne. Was passiert? Wartet ein paar Tage und die Karotte beginnt zu Keimen. Im Moment haben wir ungefähr zwei Zentimeter lange Keimstiele. Wenn diese länger werden, setzen wir diese in die Erde. Wenn jemand auch Karotten haben will, kann er oder sie das nachmachen. Viel Spass!


362 Ansichten

Kontakt Schulleitung: Roger Bangerter

Kontakt Website: Michael Handschin

© 2020 by Primarschule Illnau, Hagenstrasse 24, 8308 Illnau

Unter www.ilef.ch finden Sie alle Elterninfos.